Stadt Neudenau

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Neudenauer Schloss mit Josefine-Weihrauch-Heimatmuseum

Das Schloss Neudenau wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Es diente bis 1802 als Sitz des Mainzer Kellers. Von 1803 bis 1869 war es im Besitz der Grafen von Leiningen-Neudenau bis es 1869 in Privatbesitz überging. Die Stadt kaufte es 1871 und baute es zum Schulhaus um. Seit 1961 beherbergt es das Josefine-Weihrauch-Heimatmuseum. 

Das Josefine-Weihrauch-Heimatmuseum zeigt eine volkskundliche Sammlung:

  • Öffnungszeiten des Museums:
    April bis September jeden Sonntag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    oder nach telefonischer Vereinbarung mit:
    Herr Wilfried Straßer
    Tel.: 06264 1014

In den Sommermonaten sind ständig wechselnde Ausstellungen regionaler Künstler und Kunsthandwerker zu sehen. 

Weiter zur Homepage

Schloss mit Heimatmuseum
Josefine-Weihrauch-Museum
Josefine-Weihrauch-Museum
Josefine-Weihrauch-Museum
Josefine-Weihrauch-Museum
Josefine-Weihrauch-Museum
Josefine-Weihrauch-Museum
Josefine-Weihrauch-Museum
Josefine-Weihrauch-Museum

Kontakt

Stadtverwaltung Neudenau

Hauptstraße 27
74861 Neudenau

Tel.: 06264 92780-0
Fax: 06264 92780-49

E-Mail schreiben

Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung Neudenau sind gerne für Sie und Ihre Fragen da.

Mehr erfahren